Open Source

Alle Bereiche unserer Arbeit können wir mit Open Source Software abdecken. Die Vorteile von Open Source sind dabei sehr überzeugend.

Open Source bedeutet soviel wie quelloffen, mit anderen Worten die Software (das heißt der Quelltext) liegen in einer für den Menschen verständlichen und lesbaren Form vor.
 
Die Software darf unbegrenzt kopiert, genutzt und verbreitet werden. Ihre Organisation kann also beliebig viele Installationen betreiben.
Es existieren keine Zahlungsverpflichtungen an einen Lizenzgeber.
 
Es ist gestattet die Software zu modifizieren und diese veränderte Software weiterzuverbreiten.
 
An der Entwickung der von uns verwendeten Open-Source-Programme arbeitet eine weltweite Entwickergemeinschaft. Durch diese Arbeitsteilung werden Kosten reduziert und die Entwicklungsgeschwindigkeit erhöht. Dies ist ein wichtiger Vorteil gegenüber lizenzkostenpflichtiger Software.
 
Als Nutzer von Open-Source ist man nicht an einen bestimmten Dienstleister oder Hersteller gebunden. Wünscht man sich Veränderungen, so steht es jedem frei,
diese Veränderungen vorzunehmen oder vornehmen zu lassen.
Bei lizenzkostenpflichtiger Software ist dies nicht möglich, eine Änderungen an der Software kann nur beim Hersteller erwirkt werden.
 
Durch die Möglichkeit des Einblicks in den Sourcecode ist es möglich auf die Softwarequalität zu schließen.